Seiten

Deutsch I English E-Learning drucken Suche
 
BAD HOFGASTEIN BISCHOFSHOFEN BRAMBERG KLESSHEIM ITH

"Die Zukunft gehört dir!" - Future Days an der TSS Bad Hofgastein

Informationen und Präsentationen zu den drei Ausbildungsformen  - Höhere Lehranstalt für Tourismus „Wellness, Sport und Lifestyle“; Hotelfachschule „Meisterklasse Kulinarik“  und Skitourismusschule - kulinarische Schmankerl;  Standards und Highlights der Ausbildung bei den Future Days der Hofgasteiner Tourismusschule

Die Hofgasteiner Tourismusschule öffnete am 17. und 18. November ihre Türen und präsentierte Standards und Highlights der unterschiedlichen Schultypen.
Während der zwei Tage informierten sich zahlreiche Gäste – InteressentInnen aus nah und fern – von Vorarlberg, über Tirol, Salzburg, Kärnten, der Steiermark, Ober- und Niederösterreich über das hochwertige Ausbildungsangebot an der Schule.

Ausbildungsinhalte in den drei Schulzweigen wurden trendgerecht präsentiert – seien es der Skizweig, die Vertiefung Sportmanagement in der Skitourismusschule, „Wellness, Sport und Lifestyle“ in der Höheren Lehranstalt für Tourismus, welche mit dem Zertifikat „Gesundheitstrainer“ des Wifi abschließt, sowie die Hotelfachschule „Meisterklasse Kulinarik“, die erfolgreich im September 2017 gestartet hat.  Letztere wurde gemeinsam mit dem Absolventen Andreas Döllerer, Golling entwickelt und kooperiert mit den Betrieben der Jeunes Restaurateurs Österreich, wobei wöchentlich top Workshops den lehrplanmäßigen Unterricht ergänzen.

Der Event Gasteinball 2017 inklusive Planung und Umsetzung war ein weiteres Highlight der Präsentation, ebenfalls die Planung weiterer Themenabende sowie fachliche Inhalte der Betriebswirtschaftslehre, des Marketing- und Managementunterrichtes sowie Informationen zu den abschließenden Arbeiten.

Im Fremdsprachenraum wurde das umfangreiche Sprachenangebot inklusive der Möglichkeit des Erwerbs von Zusatzzertifikaten dargestellt. InteressentInnen hatten die Möglichkeit, an Schnupperstunden in Französisch teilzunehmen bzw. über App die Landeskunde von Italien dargestellt zu bekommen.Beeindruckend war die Übersicht der absolvierten Auslandspraktika der SchülerInnen bzw. die Teilnahme an TS-Studienreisen. Das Career Center der Tourismusschulen Salzburg unterstützt dabei.

Ein weiteres Highlight war der Computerbereich – es wurde die Verwendung von lms.at, einer Plattform, die Beurteilung, Hausübungsübermittlung und Stundendokumentation sowie die Kommunikation mit den SchülerInnen ermöglicht, aber auch die gängige Hotelsoftware, Websitegestaltung oder Drucksortenerstellung gezeigt.

BesucherInnen hatten zudem die Möglichkeit, am Unterricht teilzunehmen und wurden über unterschiedliche Projekte informiert, so zB den Kröswang Wettbewerb, das Politische Bildung Quiz, Fremdsprachen- und Redewettbewerbe. 

Im fachpraktischen Bereich konnten in den Lehrküchen regionale österreichische Schmankerl und Spezialitäten verkostet werden, ein besonderes Highlight waren die selbst zusammenzustellenden Wokgerichte, aber auch  das Amuse Gueule von Jakob Quehenberger und Julian Schönberger. Im Servierlehrraum konnte man Informationen zur Käsekenner-, Jungsommelier- und Kaffekennerausbildung erhalten und dabei Käse aus dem Gasteiner Tal und Weine der Schulwinzer verkosten. Im Servierlehrraum 1 wurde die Ausbildung Jungbarkeeper präsentiert, es wurden trendige Cocktails gemixt und Urlaubsfeeling vermittelt.

Die Internate standen für BesucherInnen ebenso offen - InteressentInnen und Eltern waren von der Infrastruktur und dem hochwertigen Angebot an der Schule begeistert.


Schnuppertage und individuelle Schulbesichtigungen sind weiterhin gegen Voranmeldung jederzeit möglich! Ein weiterer Informationsnachmittag ist zudem für Montag, 29. Jänner in der Zeit von 13:00 – 16:00 Uhr geplant.